Fact checkedExpert's opinion

Wir sind der Meinung, dass Informationen über Produkte und Dienstleistungen, die für die Menschen von Nutzen sein könnten, den Verbrauchern zur Verfügung gestellt werden sollten, damit sie fundierte Entscheidungen über ihre Gesundheitsversorgung treffen können. Daher bemühen wir uns, genaue und zuverlässige Informationen bereitzustellen, indem wir mit verschiedenen Faktenprüfern zusammenarbeiten, um Artikel auf sachliche Richtigkeit, Relevanz und Aktualität zu überprüfen. Ein Team von qualifizierten und erfahrenen Faktenprüfern hat unsere Inhalte vor der Veröffentlichung auf unserer Website gründlich überprüft. Bei EHproject stützen wir uns auf die aktuellsten und seriösesten Quellen, die im Text zitiert und am Ende eines jeden Artikels aufgeführt werden. Die Inhalte werden nach der Bearbeitung und vor der Veröffentlichung auf ihre Richtigkeit überprüft.

Getränke Zum Abnehmen 2024 – Top 5 Getränke Zum Abnehmen & Wie Es Funktioniert

Getränke Zum Abnehmen
Entdecken Sie die effektivsten Getränke zum Abnehmen! Photo: KDdesignphoto/Shutterstock

Jeder Artikel wird ohne Fremdeinwirkung erstellt. Wenn Sie über die von uns bereitgestellten Links Produkte kaufen, erhalten wir als Partner eine Provision. Um zu verstehen, wie wir Einnahmen generieren, lesen Sie bitte unseren Haftungsausschluss für Werbung.

Gesundheit, Fitness, spezielle Diäten und die unzähligen teilweise widersprüchlichen Informationen darüber können überwältigend sein und es schwer machen, den richtigen Startpunkt zu finden. Der Themenkomplex der Gewichtsabnahme ist facettenreich und während Bewegung und Sport einen grundlegenden Aspekt bilden, spielt auch eine ausgewogene Ernährung neben einem guten Stressmanagement eine entscheidende Rolle. Jedoch geraten oft wichtige Details, wie die Bedeutung von Getränken, in den Hintergrund. Die Kalorien in Getränken werden häufig unterschätzt und dabei kann die Auswahl bestimmter Getränke einen erheblichen Einfluss auf den Gewichtsverlust haben.

Es ist von großem Vorteil für die Gewichtsreduktion und die Gesundheit, sich bewusst zu machen, welche Inhaltsstoffe in Getränken verborgen sind und wie sie den Körper beeinflussen können. Dieser Artikel bietet einen umfassenden Überblick über die Auswirkungen von Getränken. Ziel ist es, diese neuen Erkenntnisse zu nutzen, um einen bewussteren und effektiveren Ansatz für die Gesundheit und die Gewichtsregulierung zu liefern.

Gibt Es Getränke, Die Beim Abnehmen Helfen?

Bestimmte Getränke haben eine stoffwechselanregende Wirkung und beeinflussen das Sättigungsgefühl, wodurch die Kalorienaufnahme reguliert werden kann. Entscheidend ist jedoch, das richtige Getränk einzunehmen! Zuckerhaltige Getränke wie beispielsweise Softdrinks haben einen gegenteiligen Effekt.

  1. Wasser – Wasser fördert den Stoffwechsel, sättigt ohne Kalorien und unterstützt so beim Abnehmen.
  2. Grüner Tee – regt den Stoffwechsel an.
  3. Wasser mit Zitrone – Wirkt stoffwechselfördernd und kann so beim Abnehmen helfen.
  4. Ingwertee – Ingwer kann den Stoffwechsel ankurbeln und das Hungergefühl verringern.
  5. Gesunde Lebensweise – Getränke allein reichen nicht aus. Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung sind entscheidend für einen nachhaltigen Gewichtsverlust.

Welche Getränke Sind Gut Zum Abnehmen?

Wasser – Sättigt Ohne Kalorienaufnahme

Unser Körper besteht aus ca. 60-70 % dieses lebensnotwendigen Elements und ohne Wasser können wir nicht leben. Wasser ist also unverzichtbar und es wird empfohlen, täglich 2-3 Liter zu trinken. 

Regelmäßiges Wassertrinken reduziert die Gewichtszunahme[1]. Es löscht den Durst und hydriert den Körper. Dabei unterstützt es die Nährstoffaufnahme und den Nährstofftransport. Es enthält wichtige Mineralstoffe und keine Kalorien, was die Flüssigkeitsaufnahme ohne zusätzliche Energiezufuhr ermöglicht. Trotzdem vermittelt die Wasseraufnahme ein Sättigungsgefühl, besonders vor den Mahlzeiten, was wiederum die Kalorienaufnahme während der Mahlzeit begrenzen kann.

Entscheidend für das Abnehmen ist zudem die stoffwechselfördernde Wirkung[2], da Wasser eine Schlüsselrolle bei verschiedenen Stoffwechselprozessen spielt. 

Des Weiteren unterstützt Wasser den Körper bei der Entgiftung durch die Ausscheidung von Abfallstoffen über die Nieren und spielt eine entscheidende Rolle bei der Temperaturregulierung durch Schwitzen und Verdunsten von Flüssigkeit.

Grüner Tee – Regt Den Stoffwechsel An

Grüner Tee hat viele gesundheitsfördernde Eigenschaften[3], darunter auch eine gewichtsregulierende Wirkung. Der Tee ist reich an Antioxidantien und hat antientzündliche Effekte, enthält keine Kalorien und ermöglicht somit eine Flüssigkeitsaufnahme ohne zusätzliche Energiezufuhr. Wie Wasser beeinflusst Grüner Tee das Sättigungsgefühl und kann dadurch die Kalorienaufnahme durch die Begrenzung von Mahlzeiten verringern. Empfohlen werden 2-3 Tassen pro Tag.

Im Kontext der Gewichtsabnahme[4] spielt die stoffwechselfördernde Wirkung von grünem Tee eine entscheidende Rolle. Er aktiviert den Stoffwechselprozess, was sich positiv auf die Fettverbrennung auswirkt.

Grüner Tee
Der Vorteil von grünem Tee liegt in seinen stoffwechselfördernden Eigenschaften, die aktiv die Fettverbrennungsprozesse des Körpers unterstützen. Photo: New Africa/Shutterstock

Wasser Mit Zitrone – Kann Den Stoffwechsel Regulieren

Zitronenwasser[5] unterstützt die Hydratation und liefert Vitamin C sowie Antioxidantien[6], die die Immunfunktion stärken, den Stoffwechsel anregen und die Fettverbrennung beschleunigen können. Ähnlich wie Wasser und Tee ist es arm an Kalorien, was es zu einer empfehlenswerten Alternative zu purem Wasser macht. Des Weiteren dient Zitronenwasser als Appetitzügler und hemmt das Hungergefühl, besonders vor den Mahlzeiten kann es zu einer Regulierung der Nahrungsaufnahme führen.

 Ingwer – Stoffwechselsteigernd

Ähnlich wie Wasser, grüner Tee und Zitronenwasser kann Ingwertee[7] unterstützend bei einer nachhaltigen Gewichtsregulierung dienen. Ingwer[8]hat vielfältige gesundheitsfördernde Eigenschaften und kann einen positiven Beitrag zur Gewichtsreduktion leisten. Des Weiteren regt Ingwer den Stoffwechsel an. Der Konsum vor den Mahlzeiten kann ein Sättigungsgefühl vermitteln und möglicherweise dazu beitragen, die Kalorienaufnahme während der Mahlzeit zu regulieren. 

Kokoswasser – Süß Und Kalorienarm

Kokoswasser ist ein nährstoffreiches Getränk mit vielen gesundheitsfördernden Eigenschaften[9]. Es wirkt antibakteriell, antimykotisch, antiviral, antiparasitär, antioxidativ und immunstimulierend und hält potenzielle Vorteile für die Gewichtsregulierung bereit. Es zeichnet sich durch seinen niedrigen Kaloriengehalt aus und enthält wichtige Mineralstoffe wie Kalium und Magnesium. Diese Mineralstoffe spielen eine Rolle in verschiedenen Stoffwechselprozessen und können zur Regulation des Blutzuckers beitragen. 

 Kokoswasser
Kokoswasser versorgt Ihren Körper nicht nur mit kostbarer Flüssigkeit, sondern auch mit einem reichhaltigen Angebot an lebenswichtigen Mineralstoffen für einen ausgewogenen Stoffwechsel. Photo: Pixel-Shot/Shutterstock

Tipps Für Die Auswahl Von Getränken Zum Abnehmen

Kalorienarm

Kalorienarme Getränke bieten verschiedene Vorteile im Kontext einer ausgewogenen Ernährung und Gewichtsregulierung. Im Gegensatz zu zuckerhaltigen Softdrinks[10], die oft einen hohen Kaloriengehalt haben, da sie häufig viel Zucker oder andere Zusatzstoffe enthalten, können kalorienarme Getränke einen beträchtlichen Beitrag zum Gewichtsverlust leisten.

Beispielsweise enthält ein Liter 100 %iger Apfelsaft ca. 500-600 Kalorien. Damit ist bei einem Tagesbedarf von ca. 1800-2200 Kalorien bei Männern und ca. 1400-1600 Kalorien bei Frauen, (diese Zahlen sind abhängig von Alter, Gesundheitszustand, Aktivitätsniveau und anderen Faktoren) bereits ein beträchtlicher Teil gedeckt, wenn man sich vor Augen hält wie viel man täglich davon trinkt.

Demnach kann die Gesamtkalorienzufuhr durch kalorienarme Getränke reduziert werden. Dies ist besonders relevant, da überschüssige Kalorien, die nicht verbrannt werden, zur Gewichtszunahme führen können. Dadurch wird die Hydratation des Körpers, ohne zusätzliche Energie aufzunehmen, ermöglicht. 

Stoffwechselanregend

Im Kontext einer ausgewogenen Ernährung und eines gesunden Lebensstils können diese Getränke dazu beitragen, den Stoffwechsel[11] zu aktivieren und somit den Energieverbrauch und somit auch den Kalorienverbrauch des Körpers zu steigern. Dies kann unterstützend bei der Gewichtsreduktion sein.

Ein beschleunigter Stoffwechsel kann die Fettverbrennung unterstützen, da der Körper dazu neigt, vermehrt Fett als Energiequelle zu nutzen. Des Weiteren verbessert ein regulierter Stoffwechsel die Aufnahme von Nährstoffen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der Konsum von stoffwechselanregenden Getränken allein nicht ausreicht, um einen gesunden Stoffwechsel zu gewährleisten, besonders, da die Effekte nicht bedeutsam sind. Der Hauptvorteil ist die Kalorienarmut dieser Getränke. Eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige körperliche Aktivität und ein gesunder Lebensstil sind die Grundpfeiler für einen effizienten Stoffwechsel und die Gesundheit.

Sättigungsgefühl

Ein ausgeprägtes Sättigungsgefühl durch Getränke kann einen bedeutenden Einfluss auf die Ernährung und das Essverhalten haben. Diese Wirkung kann besonders vorteilhaft sein, wenn es darum geht, die Gesamtkalorienzufuhr zu regulieren, denn Getränke, die ein Sättigungsgefühl vermitteln, können dazu beitragen, den Appetit zu kontrollieren. Dies ist insbesondere vor Mahlzeiten relevant und kann dazu beitragen, die Portionsgrößen zu kontrollieren.

Im Gegensatz zu kalorienreichen Getränken, wie zuckerhaltigen Softdrinks, die oft leere Kalorien ohne Sättigungseffekt liefern, bieten Getränke, die ein Sättigungsgefühl vermitteln, eine Möglichkeit, die Flüssigkeitszufuhr zu erhöhen, ohne zusätzliche Kalorien aus anderen Quellen aufzunehmen.

Hydratiserend

Studien haben gezeigt, dass es einen Zusammenhang zwischen der Hydratation[12] des Körpers und der Gewichtsabnahme gibt. Diese ist von entscheidender Bedeutung für die Aufrechterhaltung einer optimalen Gesundheit und spielt eine wichtige Rolle in verschiedenen physiologischen Funktionen des menschlichen Körpers.

Wasser ist ein wesentlicher Bestandteil des menschlichen Körpers und spielt eine zentrale Rolle bei der Aufrechterhaltung des Blutvolumens, der Zellfunktionen und des Elektrolythaushalts.

Gut hydrierte Muskeln und Organe können effizienter arbeiten. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist wichtig, um die körperliche Leistungsfähigkeit, insbesondere während körperlicher Aktivität, aufrechtzuerhalten. Eine ausreichende Hydratation fördert die Ausscheidung von Abfallstoffen und Toxinen über den Urin.

Manchmal kann Durst mit Hunger verwechselt werden. Die regelmäßige Aufnahme von Wasser kann dazu beitragen, das Gefühl des Hungers zu kontrollieren und unnötiges Überessen zu verhindern.

Fazit

Die genannten Getränke zeichnen sich alle dadurch aus, dass sie keine zusätzlichen Kalorien enthalten und somit einen großen Beitrag zur Gewichtsreduktion leisten, indem kalorienreiche, zuckerhaltige Getränke aus der Ernährung ausgeschlossen werden. Eine ausreichende Hydration ist dabei nicht nur wichtig für die Gewichtsreduktion, sondern auch für einen gut funktionierenden Stoffwechsel. Je nachdem, welche Zusätze dem Wasser beigefügt werden – sei es Tee, Zitrone, Apfelessig, Gurken, Kaffee oder Ingwer –, wird die Nährstoffaufnahme bereichert und die Gesundheit gefördert.

Es ist also essentiell, neben einer ausgewogenen gesunden Ernährung und regelmäßiger Bewegung auch der Wahl der Getränke ausreichend Aufmerksamkeit zu schenken. Gemeinsam mit diesen grundlegenden Maßnahmen bildet dies eine solide Basis für einen effektiven Gewichtsverlust und die Steigerung des Wohlbefindens. Zusätzliche Maßnahmen wie Appetitzügler, Abnehmtabletten oder stoffwechselanregende Tabletten können als unterstützende Maßnahmen im Abnehmprozess dienen, jedoch sollte betont werden, dass sie isoliert keine ausschlaggebende Wirkung haben. Es ist ratsam, solche Mittel nur unter fachkundiger Anleitung zu verwenden.

Häufig Gestellte Fragen

Welches Getränk ist das Beste zum Abnehmen?

Wasser, Grüner Tee, Zitronenwasser, Ingwertee, Kokoswasser, weitere Teesorten, Wasser mit Apfelessig etc.

Welches Getränk verbrennt am meisten Bauchfett?

Es gibt kein Getränk, welches gezielt Bauchfett verbrennt.

Welche Getränke für einen flachen Bauch?

Wasser, Grüner Tee, Zitronenwasser, Kokoswasser, Ingwertee, etc. Getränke allein sind nicht ausreichend! Eine ausgewogene gesunde Ernährung und körperliche Aktivität sind entscheidend.

Welches Getränk lässt Bauchfett schmelzen?

Es gibt kein Getränk, welches gezielt Bauchfett verbrennt.

+ 12 Sources

EHproject hat strenge Beschaffungsrichtlinien und stützt sich auf von Experten begutachtete Studien, akademische Forschungseinrichtungen und medizinische Verbände. Wir arbeiten hauptsächlich mit von Experten begutachteten Studien, um genaue Informationen zu gewährleisten. Wir vermeiden die Verwendung tertiärer Referenzen. Weitere Informationen darüber, wie wir sicherstellen, dass unsere Inhalte korrekt und aktuell sind, finden Sie in unserer Redaktionspolitik.

  1. Paz‐Graniel, I., Nerea Becerra‐Tomás, Babió, N., Lluís Serra‐Majem, Jesús Vioque, María Dolores Zomeño, Corella, D., Pintó, X., Bueno‐Cavanillas, A., Tur, J.A., Daimiel, L., M. Ángeles Zulet, Antoni Palau-Galindo, Torres‐Collado, L., Helmut Schröder, Ignacio Manuel Gimenez-Alba, Nissenshon, M., Galera, A., Riquelme-Gallego, B. and Bouzas, C. (2021). Baseline drinking water consumption and changes in body weight and waist circumference at 2-years of follow-up in a senior Mediterranean population. Clinical Nutrition, [online] 40(6), pp.3982–3991. doi:https://doi.org/10.1016/j.clnu.2021.05.014.
  2. ‌Stookey, J., Constant, F., Popkin, B.M. and Gardner, C.D. (2008). Drinking Water Is Associated With Weight Loss in Overweight Dieting Women Independent of Diet and Activity. Obesity, [online] 16(11), pp.2481–2488. doi:https://doi.org/10.1038/oby.2008.409.
  3. ‌Kochman, J., Jakubczyk, K., Antoniewicz, J., Mruk, H. and Janda, K. (2020). Health Benefits and Chemical Composition of Matcha Green Tea: A Review. Molecules, [online] 26(1), pp.85–85. doi:https://doi.org/10.3390/molecules26010085.
  4. ‌Hursel, R., Wolfgang Viechtbauer and Westerterp-Plantenga, M.S. (2009). The effects of green tea on weight loss and weight maintenance: a meta-analysis. International Journal of Obesity, [online] 33(9), pp.956–961. doi:https://doi.org/10.1038/ijo.2009.135.
  5. ‌Medicinal and Health Benefits of Lemon. (2020). Issue 4, [online] (Volume 5), pp.16–20. doi:https://doi.org/10.46243/jst.2020.v6.i1.pp16-20.
  6. ‌Singh, N., Nagesndra Sastry Yarla, Siddiqi, N.J., Maria and Sharma, B. (2021). Features, Pharmacological Chemistry, Molecular Mechanism and Health Benefits of Lemon. Medicinal Chemistry, [online] 17(3), pp.187–202. doi:https://doi.org/10.2174/1573406416666200909104050.
  7. Taghizadeh, M., Narjes Farzin, Taheri, S., Mahnaz Mahlouji, Akbari, H., Fatemeh Karamali and Zatollah Asemi (2017). The Effect of Dietary Supplements Containing Green Tea, Capsaicin and Ginger Extracts on Weight Loss and Metabolic Profiles in Overweight Women: A Randomized Double-Blind Placebo-Controlled Clinical Trial. Annals of Nutrition and Metabolism, [online] 70(4), pp.277–285. doi:https://doi.org/10.1159/000471889.
  8. Muhammad Nouman Shaukat, Nazir, A. and Fallico, B. (2023). Ginger Bioactives: A Comprehensive Review of Health Benefits and Potential Food Applications. Antioxidants, [online] 12(11), pp.2015–2015. doi:https://doi.org/10.3390/antiox12112015.
  9. ‌Manisha DebMandal and Mandal, S. (2011). Coconut (Cocos nucifera L.: Arecaceae): In health promotion and disease prevention. Asian Pacific Journal of Tropical Medicine, [online] 4(3), pp.241–247. doi:https://doi.org/10.1016/s1995-7645(11)60078-3.
  10. ‌Malik, V., Schulze, M.B. and Hu, F.B. (2006). Intake of sugar-sweetened beverages and weight gain: a systematic review1–3. The American Journal of Clinical Nutrition, [online] 84(2), pp.274–288. doi:https://doi.org/10.1093/ajcn/84.1.274.
  11. ‌Oliveros, E., Somers, V.K., Sochor, O., Goel, K. and López-Jiménez, F. (2014). The Concept of Normal Weight Obesity. Progress in Cardiovascular Diseases, [online] 56(4), pp.426–433. doi:https://doi.org/10.1016/j.pcad.2013.10.003.
  12. ‌Thornton, S.N. (2016). Increased Hydration Can Be Associated with Weight Loss. Frontiers in Nutrition, [online] 3. doi:https://doi.org/10.3389/fnut.2016.00018.

ABOUT THE AUTHOR

Aus eigenem Interesse stellt ein gesunder Lebenstil im Sinne einer ausgewogenen Ernährung und gezieltem Training einen großen und wichtigen Bereich meines Lebens dar, weswegen ich mich außerhalb meines Berufs und Studiums viel mit Themen rund um… See More